Über mich

Ich bin vor ungefähr 8 Jahren als Klient zu einem Praktiker der Grinberg Methode gekommen. Bereits nach einigen Sitzungen war ich erstaunt von der Veränderung und den Resultaten, die ich für mein eigenes Leben erzielen konnte. Mich hat damals überzeugt, dass ich etwas lerne und das Gelernte direkt in meinem Alltag umsetzen kann. Es ging weniger um’s Verstehen, sondern eher um’s Sein. — Oder eben Verstehen mit meinem gesamten Körper.

Seit dem bin ich begeistert davon, durch den Körper mehr persönliche Freiheit zu erlernen. Das ist oft ein aufregender und herausfordernder Weg. Aber meistens geht es dabei nicht darum, noch mehr zu machen oder zu sein, sondern eher darum einschränkende Extras loszulassen. Das empfinde ich als sehr wahrhaftig.

Beruf

Im Mai 2012 habe ich die Ausbildung zum Praktiker nach der Grinberg Methode begonnen. Was für mich in dieser Zeit immer klarer erfahrbar wurde, ist der Zusammenhang von physischen Problemen und emotionalen oder psychischen Effekten. Wir können uns einfach keine negativen Gedanken machen, ohne dass diese einen Effekt auf unseren Körper haben. Und gleichzeitig können wir keine dauerhaften Routinen in oder mit unserem Körper aufrecht erhalten, ohne dass diese einen Effekt auf unsere Gedanken und Gefühle haben. Mit dieser Klarheit kann ich Menschen als Ganzes wahrnehmen und Zusammenhänge schnell erkennen.

Im März 2016 habe ich die Ausbildung zum Qualifizierten Praktiker der Grinberg Methode erfolgreich abgeschlossen. Mit dem Ende des Ausbildungsrahmens habe ich einen Denkprozess begonnen: ich wollte mir klarer darüber werden, wie ich meine Arbeit noch mehr zu dem machen kann, was ich vermitteln möchte und wie ich meine eigene Person und meine Fähigkeiten noch unmittelbarer einbringen kann. Ich lerne kontinuierlich weiter und arbeite als Praktiker für Fokus und KörperAufmerksamkeit. In dieser Tätigkeit lerne und lehre ich mit Klientinnen und Klienten aus allen Altersgruppen.

Weitere Berufe

Ich bin der Überzeugung, dass die meisten Menschen nicht nur eines sind. Wir sind Partner, Eltern, Freunde, Kollegen, Kinder, haben Hobbies und Reisen. Neben meiner Tätigkeit als Praktiker arbeite ich auch noch als selbständiger Indie Software Developer. Vor meiner Ausbildung zum Praktiker habe ich Informatik studiert, als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der TU Dresden gearbeitet, eine Firma mit gegründet und mit aufgebaut. Wertvolle Erfahrungen, die ich sehr schätze und die mein Verständnis von einer komplexen Arbeitswelt geprägt haben.

Privat

Ich bin Vater von zwei Töchtern, für die ich von Herzen dankbar bin. Sie bringen mich zum Lachen und Weinen, zeigen mir das Wunder von Leben und Entwicklung und fordern mich immer wieder heraus, eines der vielen Beispiele in ihrem Leben zu sein und selbst zu lernen, zu wachsen und offen für Neues zu sein.